Featured Posts

Make Up Trends Winter 2014/2015

Herbst/Winter 2014/2015 steht im Zeichnen von zartem und sanftem Make-up. Die Top-Visagisten zeigten uns auf den internationalen Fashion Weeks die Make-up-Trends 2015: vom zarten Glow, über Lidschatten in hellen Pastelltönen bis hin zum Metallic-Look in Gold und Silber

Nach den Fashion Weeks für Herbst/Winter 2014/2015 stehen die Make-up-Highlights der Saison fest:

  • Gucci, Maxime Simoens und Wes Gordon setzten auf einen edlen Metallic-Look in Gold und Silber,

  • Armani und Miu Miu präsentierten zarte Pastelltöne auf den Lidern.

  • In den Modehäusern Lavin, Chloé und Dolce&Gabbana plädierten die Make-up-Artists für Natürlichkeit.

  • Beim Nude-Look wird maximal ein Hauch Puder und leichtes Make-up auf Augen oder Lippen verwendet.

  • Kenzo und Ralph Lauren setzten auf weiße Akzentuierungen - ob in Form von Eyeliner oder Lidschatten.

Auch im Herbst/Winter 2014/2015 gleichen Augen-Make-ups farbenprächtigen Kunstwerken, wie ein Blick auf die Runways zeigt.

Zu den Highlights zählt die Kreation von Make-up-Artist Charlotte Tilbury für die Show von Donna Karan. Mit Eyeliner in rauchigem Schwarz, Metallic-Lidschatten, silbernem Farbpulver und Eye Gloss von MAC kreierte sie glänzende "Platin Eyes".

Als Inspiration für das Augen-Make-up 2015 dienten die funkelnden Lichter der Stadt, die Designerin Donna Karan geprägt hat: New York.

Die Lippen werden rot: bei Burberry Prorsum. "Die Farbe der Lippen ist eine Farbe der 1940er Jahre", erklärte Make-up-Artist Wendy Rowe backstage im Gespräch mit VOGUE. "Ich habe sie etwas moderner interpretiert, indem ich sie mit einem warmen Honigteint und einem etwas unregelmäßig verteilten Lidschatten, der wie ein Schatten über den Augen sitzen soll, kombiniert habe. Ich wollte gerne, dass der Look nicht nach Make-up aussieht. Nur die roten Lippen sollten leuchten."

Recent Posts
Archive
Search By Tags
Follow Us
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square